LehreLehrveranstaltungen (Master)
Logik und Komplexität

Logik und Komplexität

  • Moduldetails

    Dozent: Dr. Arne Meier

    Frequenz: zweijährlich (gerade) im Sommersemester

    Veranstaltungsart: Vorlesung und Übung (2V + 2Ü, 5 CP)

    Prüfung: mündl. Prüfung

  • Vorlesungsinhalte

    Das Modul vermittelt vertiefte Kenntnisse über Komplexitätsfragen logischer Kalküle. Nach erfolgreichem Abschluss der LV können die Studierende logische Kalküle hinsichtlich Komplexitätsfragen beurteilen. Sie können logische Charakterisierungen von Komplexitätsklassen analysieren und entwerfen Klassifikationen bzgl. des Verbandes Boole'scher Funktionen.

    Gliederung:

    • Modale Logik
    • Frames
    • Eigenschaften von Frames
    • Ladners Algorithmus
    • Post'scher Verband
    • Klassifikation des modalen Erfüllbarkeitsproblems
    • Temporale Logik
    • Erfüllbarkeit und Model-Checking
    • Description Logics
    • Hybrid Logics
    • Constraint Satisfaction Problems
    • Schaefers Framework
  • Informationen zur Prüfung

    Die Abschlussprüfung des Moduls ist eine mündliche Prüfung.

    Termin

    Die Prüfungstermine vergeben wir über eine institutsinterne Website (siehe Link unten). Achtung: Dies ersetzt nicht die Anmeldung der Prüfung im QIS.


    Anmeldung

    Je nach Prüfungsordnung ist eine Anmeldung im QIS erforderlich (siehe Link unten).


    Studienleistung

    Falls Ihre Prüfungsordnung eine Studienleistung für dieses Modul vorsieht, kontaktieren Sie bitte den Dozenten.

Zu dieser Veranstaltung gibt es Vorlesungsaufzeichnungen.
Weitere Materialien finden Sie im Stud.IP.

PRÜFUNGSANMELDUNG

Online-Anmeldung beim Prüfungsamt
Termin für mündliche Prüfung vereinbaren